Monatsarchiv: Juli 2015

Ausmisten

Das Ausmisten der Wohnung ist immer wieder aufs Neue ein Elend. Ich würde schätzen, dass ich über 50% meines Hausrates niemals brauche. Trotzdem sind es Dinge, die man nicht einfach wegwirft, z.B.: Faltwäschekörbe, seltenes Besteck, volle Deoroller, die man nie nimmt, unzähliges Gedöns für die Haare…ach, allen Kram aus den Bereichen Küche und Bad…da ist es am schlimmsten.

Immer wieder krame ich alles durch, und immer wieder lege ich zum größten Teil die Dinge wieder an ihren Platz…nur manchmal haue ich dann doch schweren Herzens etwas völlig Intaktes weg.

Ich hatte einst auch unzählige Kleidungsstücke weggeworfen, die ich jetzt gerne wieder hätte.

Also mit dem Ausmisten habe ich wirklich ein Problem…und nein, ich bin kein Messie! :mrgreen:

Es handelt sich bei mir um Dinge, die wirklich nicht wegwerfenswert sind, die ich mir irgendwann kaufte und dann in der Ecke herumlagen.

Hach…naja…was nutzt das Jammern…ich tüftel mal weiter…

Zudem bin ich irgendwie kaputt wie Hund, müde, schusselig und mein Kreislauf will nicht so, wie ich wohl will.
Ständig so eine Kreislaufübelkeit, dass man meint, gleich liegt man flach…ist aber nicht…trotzdem schlimm genug, dass man sich so nicht aus dem Haus traut.

Man…alt werden ist echt kein Zuckerschlecken.

Mein Geist ist jung wie der eines Teenies und der Körper bereits am Vergammeln…

An Tagen wie heute…

…weiß ich wieder bombensicher, dass es richtig war, die aktuelle Wohnung zu kündigen.
Eben…ich wollte gerade genüßlich mein Frühstück verspeisen, meine einzigen Kohlehydrate für den Tag, da fing im selben Moment ein Bohrgedröhne an. Ok, ist normal, sind halt irgendwelche Bauarbeiten. Ich fand auch schnell die Quelle des Lärms:
bei uns unten im Keller, wo seit Langem Wasser auf dem Boden steht und man das wohl nicht in den Griff bekommt.

Allerdings wunderte ich mich, dass mein gesamtes Bad auf einmal nach Kleber riecht, obwohl kein Fenster und nichts geöffnet waren.
Da ist der Bau doch derart undicht, dass die Gerüche von den Arbeitsmaterialen im Keller durch die vermeintlich geschlossenen Wände und Böden hier in die EG-Wohnung gelangen.

Zudem ist hier eine seltsame Schallbrücke vorhanden: wenn der Nachbar im Garten in seiner Hobbywerkstatt fräst, landen diese Geräusche direkt unter meiner Holzdecke im Wohnzimmer…
Ich war mir damals immer absolut bombensicher, dass die Partei über mir die Handwerksgeräusche verursacht.

Die sanitären Anlagen sind aus den 70ern, und ein Waschbecken ist derart verkalkt, dass kein Wasser mehr aus dem Hahn fließt.

Keine der Rolladen funktioniert mehr richtig, und auch diverse Dinge bei der Elektrik geben mir arg zu denken.

Der Vermieter ist eine sehr ungemütliche Person. Das fiel mir damals schon bei Vertragsabschluß auf.

Naja, jetzt lüfte ich hier und versuche, diesen Klebergestank loszuwerden….

Ja wo bist Du denn nun?

Ich suche und suche und suche nach einer geeigneten Wohnung für mich. Wo bist Du denn, Wohnung? Du hast Dich aber gut versteckt, das muß man schon sagen…

 

Einjähriges Wohnjubiläum oder Ode an eine Wohnung!

Liebe Wohnung,

heute wohne ich auf den Tag genau seit einem Jahr in Dir!
Leider werden es nur noch maximal weitere 8 Wochen werden, bis wir uns wieder trennen müssen!

Die Zeit mit Dir war oft genial!

Auch Dein Keller war einsame Spitze! :mrgreen:

Ihr ward großartig!

IMG_5829

Nur mit großer Wehmut werde ich Euch verlassen. :cry:

Kurzmitteilung

Ich habe seit vorhin massive Ladehemmung, was das Internet betrifft. Dies ist gerade ein „Notsurf“ mit meiner Handyprepaidsimkarte. Die nutze ich jetzt hier mal eben, um vorübergehend Hintergrundgrafiken vom Blog abzustellen, die Startseite auf 4 Beiträge zu kürzen und um … Weiterlesen

Traumhaft lecker!

Wie sehr Xylit-Schokolade nun für die lowcarb Ernährung geeignet ist, darüber streiten sich die Geister. Wie es aussieht, ist sie wohl bedingt geeignet. Die KH des Zuckeraustauschstoffes Xylit müssen anscheinend zu einem gewissen Anteil angerechnet werden. Zu welchem Anteil…dazu fand ich auch verschiedene Angaben. :mrgreen:

Naja, egal…die Xucker Vollmilchschoki ist jedenfalls einigermaßen für die lowcarb Diät geeignet und schmeckt einfach hervorragend.
Sie schmeckt mir besser als normale Schokoloade.

xylitschoki

Mikrowellengeschirr verbrannt

Ich habe soeben Cervelatwurstscheiben in der Mikrowelle ausgedörrt. Das schmeckt immer super…wie Wurstchips. Ok, etwas salzig, aber wenn man nicht zuviel davon ißt, echt ok.

Ich habe die Wurstscheiben in Mikrowellengeschirr gedörrt. Als ich die Scheiben so knusperte, bemerkte ich auf einmal einen harten, kleinen Gegenstand im Mund. Mir brach der Schweiß aus…ein Stück Zahn??
Ich nahm das Teil aus dem Mund: es war weiß…ja, es hätte Zahnmaterial sein können. Ich suchte unter Panik den gesamten Mundraum ab, aber da war nichts abgebrochen.
Beim Geschirrspülen sah ich dann die Bescherung: der Boden des Mikrowellengeschirrs war geschmolzen, und es hatten sich Teile daraus abgelöst.
Das weiße Etwas, was ich im Mundraum hatte, war geschmolzenes Plastik vom Mikrowellengeschirr.
Wie kann sowas sein? Ich hatte die Wurstscheiben doch nur 4 Minuten bruzzeln lassen. Das ist doch nicht zuviel, oder?
Naja, egal…das hatte mich jetzt jedenfalls ganz schön erschrocken. Und gesund ist es bestimmt auch nicht, geschmolzenes Geschirr zu futtern…

Ladetag einlegen?

Ok, das ist nach ca. einer Woche lowcarb wohl ein wenig früh, und ich hoffe, ich bringe das Diätkonzept dann nicht total durcheinander, ABER…ich kann nicht mehr schlafen. Die Nacht auf heute war ich bis zum Morgengrauen wach. Ich war einfach zu wach. Kurze minutenlange Müdigkeitsattacken reichten nicht für den Schlaf. Ok, es verhinderten auch noch ein paar andere körperliche Dinge den Schlaf, aber die ersten Stunden der Nacht war ich einfach nur zu wach, um einschlafen zu können.
Naja, ich mache dann heute mal einen Kohlehydratladetag. Ich werde nur fettarme Kohlehydrate futtern. Mal sehen, was passiert.
Wenn ich dann besser schlafen kann und mich auch psychisch wieder wie ein Mensch fühle, dann lag es hauptsächlich nur am KH-Mangel.

Ich bin kaputt wie Hund.

Kurzmitteilung

Wollte nur mal eben schnell einen Tip loswerden: nach meinen ersten Hobelversuchen mit dem Gefu Spiralschneider hatte ich meine liebe Not, das Gerät wieder sauber zu bekommen. Ich schrubbte und bürstete und war erst nach langem Herumfriemeln unter schon fast … Weiterlesen

Ein Himmelreich für `n paar Kohlehydrate

Ich mache derzeit lowcarb.
Durch Krankheit, kombiniert mit falscher Ernährung, hatte ich vor einigen Jahren viel Gewicht in kurzer Zeit aufgespeckt. Durch viel Sport bekam ich die meisten Fettpolster schnell wieder vom Leib.
Aber nun geht es noch um ein paar Kilo, die einfach nicht weichen wollen.
Somit startete ich die lowcarb Diät. Ich sehe zu, dass ich nicht mehr als 50 Gramm Kohlehydrate pro Tag zu mir nehme. Das ist ziemlich wenig, aber doch noch viel für eine lowcarb Diät.

Der Mangel an Kohlehydraten führt bei mir zu einem schlechten psychischen Allgemeinzustand, Müdigkeit, Kraftlosigkeit in den Beinen (schlecht für den Sport), Schlaflosigkeit und diverseren Störungen im Konzentrationsbereich.

Ich hoffe, das ist nur die Umstellung, und es gibt sich noch?
Ich habe gelesen, dass sich der Körper die Energie aus den Fettreserven holt, wenn keine Kohlehydrate zur Verfügung stehen.
Das soll er dann jetzt bitte auch tun! :mrgreen:

Hepp hepp Körper, hau rein, hol Dir den Speck…ist alles Deins…!!! :)

Schrille Alarmanlagen in Supermärkten

Da mir gestern mal wieder die Ohren von solch einer Lagertür-Alarmanlage geschrottet wurden, dachte ich, ich blogge mal darüber.
In den Supermärkten, vor allem in den Nettofilialen, hängen neben den Lagertüren Alarmgeräte, die ca. alle 20 Sekunden, wenn die Tür geöffnet ist, extrem laute Alarmgeräusche abgeben. Das dürften gefühlt ein paar hundert Dezibel sein. Es ist so laut, dass ich bei jedem dieser Geräusche extreme Schmerzen in den Ohren bekomme und auch noch nach Verlassen des Ladens den gesamten Tag Ohrenschmerzen habe.
Heute habe ich sogar noch am Folgetag einen Tinnitus davon zurückbehalten.
Als ich einst die Verkäuferinnen auf diese Trommelfellzerschmetterer ansprach, meinten die nur, dass das so sein müsse, damit man potientielle Einbrecher hört.
WAS bitte ist das für ein Quatsch? Die Anlage piept erstens bei geöffneter Tür immer alle 20 Sekunden und nicht nur bei Einbrechern, und zweitens kenne ich diese Geräte z.B. von Rewe nicht, und ja, die bekommen auch Ware. ;)
Bei Aldi fängt jetzt ein ähnlicher Mist mit ähnlich dämlicher Begründung an: da piepsen jetzt mit ebenfalls extrem lautem Sound die Eingangstüren…und zwar immer dann, wenn jemand die Eingangstür als Ausgangstür benutzt. Die Verkäuferinnen sagen, dass soll die Leute dazu bewegen, in die richtige Richtung zu laufen.
Was bitte, ist das wieder für eine seltsame Begründung? Die Leute denken dann doch nur an Diebstahl, wenn es beim Durchlaufen der Tür piept und nicht, dass da jemand in der falschen Richtung läuft.
Bei Rossmann darf man seit Neuestem auch dieses Piepen an der Eingangstür hören, wenn man den Laden verlässt, und die Kasse etwas nicht richtig gescannt hat.
Hallo??????
Denken die Anwender dieser Anlagen vielleicht mal daran, dass es Menschen mit Gehör gibt, denen die Ohren durch diese unsinnigen Alarmgeräusche zerstört werden?
Man könnte solche Läden ja in Zukunft meiden, aber man muß sich nunmal ernähren und ist auf Supermärkte usw….angewiesen.

Das Einzige, was einem da bleibt, ist, mit Gehörschutz einkaufen gehen.
Ich halte mir bei Rossmann und Aldi jetzt beim Passieren der Türen immer die Ohren zu.
Bei Netto ist das Ganze schwieriger.

Viele Kunden leiden beim Einkauf unter diesen lauten Anlagen, aber die Verkäufer sind da ziemlich dreist (selbst warscheinlich schon halb taub), und werfen einem nur zu hohe Empfindlichkeit vor.

Gegen diese Ohrenzerschmetterer MUSS auf Dauer etwas unternommen werden, da es ja wohl nicht angehen kann, dass es jetzt offiziell gestattet ist, Menschen das Gehör zu zerstören.

Zucchini Spaghetti

Heute habe ich es zum ersten Mal ausprobiert: Zucchini Spaghetti!

Mit einem geeigneten Gemüsehobel werden Zucchinis in Spaghettiform gebracht. Die entstandenen Nudeln werden kurz in kochendem Wasser oder in der Mikrowelle gegart. Dazu dann eine leckere selbstgemachte Bolognesesauce, und fertig ist ein wunderbares lowcarb Gericht.

Hier meine heutigen, ersten Hobelversuche:

Übrig bleibt nach dem Hobeln immer ein kleines Zucchinihütchen. *g*

Wer will, dass diese Nudelattrappen fast original wie echte Spaghettis aussehen, der kann die Zucchinis auch vorher schälen. Aber das wäre schade um die Vitamine, die dabei verloren gehen.

Wer oder was hält Kunden am meisten vom Kaufen ab?

…die Verkäufer selbst.

Erst heute habe ich es wieder auf dem Markt erlebt. Sehr gerne würde ich mir mal in Ruhe Taschenstände, Kleiderstände usw…angesehen und dann eventuell etwas kaufen.
Leider ist das aber unmöglich, denn sobald man sich dem Stand auch nur einigermaßen nähert, „springen“ einen die Verkäufer regelrecht an, belabern und belästigen einen mit ihren Verkaufsversuchen, halten einem irgendwelche Ware vor die Nase usw….
Mittlerweile drehe ich mich dann nur noch um und gehe.
Schade, gerne hätte ich mich dort mal umgesehen, aber leider ist es ja nicht möglich.
Merken diese Verkäufer eigentlich nicht, dass sie es zu 100% selbst sind, die sich ihr eigenes Geschäft versauen?

Dasselbe in Boutiquen.
Von daher kaufe ich auch dort kaum noch.
Ein Verkäufer sollte grüßen, wenn man den Laden betritt und dem Käufer Hilfe anbieten, wenn er danach fragt. Das wäre das Normale…

Die meisten Sachen erwerbe ich nur noch online. DA kann ich mich in Ruhe umsehen…

Nur am motzen…

Mir ist mal aufgefallen, dass die Leute, wenn sie sich privat unterhalten, anscheinend nur noch motzen.

Wenn ich spazieren gehe und Personen an mir vorbeigehen, vernehme ich ständig nur motzende Gesprächsinhalte.

Letztens am See:

Zwei Rennradfahrer kommen mir entgegen:

Typ 1: „Yo, und da waren wir auf der Party und haben die Alte dann so richtig vorgeführt…muß man sich natürlich mit allen einig sein…“

Typ 2: lacht

Und weg sind die Typen…Gott sei Dank…

*spazier*

Die nächsten kommen an mir vorbei:

2 Frauen:

Frau 1: „Da dachte ich auch, das darf doch nicht wahr sein, so eine Frechheit…“

Frau 2: „Unglaublich, was die sich rausnehmen…man sollte…*Rest nicht mitbekommen*

Und vorbei sind sie….

*spazier*

Die nächsten kommen…

2 Omas:

Oma 1: „Ich habe denen das dreimal erklärt, mehr kann man nun auch nicht tun. Wer es nicht verstehen will…“

Oma 2: „*Lach*…ja weißt du, es ist schon so, dass….*Rest nicht mehr mitbekommen*

*weiterspazier*

Sorry mal, aber das nervt wirklich. Ich erlebe das pausenlos auf die Art. Ich habe noch nicht EINMAL ein positives Gespräch zwischen an mir vorbeilaufenden Leuten gehört.

Da ist der Wurm drin…

Ich sollte in nächster Zeit wohl nichts mehr einkaufen, oder was will das Schicksal mir sagen?
Ich habe jahrelang niemals Ärger mit Ebay oder Paypal gehabt. Jetzt direkt zweimal hintereinander, und ein Fall ist noch nicht gelöst.
Dann kaufte ich mir bei Ebay ein Netbook und mußte nun zum ersten mal erleben, auf einen Gangster reingefallen zu sein. Bezahlt habe ich, aber ich bekomme das Gerät nicht geliefert.
Ich bekam nur eine Mail, dass meine Zahlung eingegangen sei, und er das Gerät noch am selben oder am nächsten Tag versenden würde.
Tja, und das war es…es kam nie ein Gerät an, und auf Mails wird nicht mehr reagiert. Zudem habe ich wegen dem Paypalproblem nur per normaler Überweisung zahlen können und gucke nun wohl in die Röhre, wenn ich mein Geld zurückhaben möchte.
Aber man…früher…die ersten Jahre…da habe ich nur per Überweisung gezahlt, und es ist mir niemals passiert, dass man mir meine Ware nicht gesendet hat.
Naja…egal…mal sehen, was ich unternehmen werde. Ich werde um den 15.07. herum erstmal einen Fall aufmachen.

Unterwegs in Velbert-Langenberg…

Ich bin heute mal wieder in meiner zweiten Heimat unterwegs gewesen, mal wieder dort meine Stammrunde gelaufen.
Hier und da habe ich ein Bildchen gemacht…


In die Sonne geknipst

In die Sonne geknipst


An Euch muß ich mich auch erst noch gewöhnen…

Ich dachte erst, es sei eine kurzfristige PC-Störung, als ich diese Fratzen das erste mal auf meinem Blog sah…aber nein, es scheint ernst zu sein: die WordPressSmilies wurden ausgetauscht und haben allesamt neue Gesichter bekommen, die mir noch nicht so recht gefallen wollen.

Trotzdem begrüße ich die neue Garde dann hiermit mal:

Welcome on my blog! (Die können nur englisch…)

:smile:
:grin:
:sad:
:shock:
:???:
:cool:
:mad:
:razz:
:?:
:arrow:
:twisted:
:oops:
:evil:
:lol:
:idea:
:wink:
:!:
:cry:
:mrgreen:

…und die wollen sich alle NUR untereinander aufstellen. Nebeneinander akzeptieren sie nicht. Ich habe alles versucht. Ein Durchsetzungsvermögen haben die…meine Herren…

Und wenn man dann doch endlich mal Antwort von Paypal bekommt…

…kommt zum Beispiel diese Antwort:

Ausschnitt

Und so können Sie mit eBay Kontakt aufnehmen:

Gehen Sie auf die eBay.de Website.
Klicken Sie oben rechts auf „Kundenservice“.
Wählen Sie „Mit eBay Kontakt aufnehmen“ aus.
Loggen Sie sich in Ihr eBay-Konto ein.
Wählen Sie nun noch Ihr Thema aus.

Ähh…ja. Diesen Pfad gibt es überhaupt nicht….

Im Übrigen habe ich auch bei Ebay alles abgegrast. Da sieht es hilfemäßig genauso traurig aus wie bei Paypal.

Bei diesen Portalen gibt es irgendwie nur 3 Dinge zur Hilfe:

unpassende Automaticantworten
Fehlermeldungen und Technikprobleme
Falschantworten

Naja,…sollte sich nicht alles von allein regeln, werde ich Ebay halt per normaler Post anschreiben müssen.

Faxen dicke

Wie hier schon berichtet, habe ich mit zwei Käufern ein Ebay/ Paypalproblem, was die Rückerstattung der Kaufpreise betrifft.
Die Rückerstattungen sind angewiesen, da sie bei Paypal in den Miesen stehen und somit jetzt auch mein Paypalkonto genau um diese 2 Beträge.
Aber laut Ebay tut sich da nichts. Technisch klappt das Veranlassen der Rückerstattung bei Ebay nach wie vor nicht. Trotzdem sind bei Paypal die Beträge angewiesen. Ok, vielleicht haben die Käufer durch den Käuferschutz technisch die Möglichkeit, das Geld anzufordern und mein Paypalkonto zu belasten und haben dies getan. Keine Ahnung.
Ich habe die Faxen jetzt jedenfalls dicke. Das Ganze läuft jetzt seit über einer Woche, und es tut sich nichts. Die Käufer bekommen das Geld nicht. Laut deren Aussage haben sie es nicht bekommen, und ich bekomme dahingehend auch keine Mitteilungen vom System.
Dem einen Käufer, der mir die Ware längst zurückgeschickt hat, werde ich den Betrag privat, manuell zurückerstatten. Die andere Person hat die Ware noch nicht zurückgeschickt. Wenn diese eintrudelt, werde ich genauso verfahren und hoffe dann bei beiden auf Rückerstattung, sollten die Beträge doch noch über den Ebay Käuferschutz erstattet werden. Der eine Käufer, der die Ware schon zurückgesendet hat, hat mir versprochen, eine eventuelle Doppelrückzahlung selbstverständlich zu erstatten. Wenn die andere Person genauso ehrlich sein wird, dann sehe ich das Problem auf diesen Umweg als gelöst an.
Und das in den miesen stehende Paypalkonto lasse ich einfach vergammeln. Ich werde es auf keine Weise mehr nutzen und auch nicht ausgleichen. Die in den miesen stehenden Beträge sind dann ja auch nicht mehr berechtigt.
Sollte ich wieder etwas über Ebay verkaufen, nie wieder mit Paypal.
Das werde ich nie wieder anbieten. :evil:

Brechendleer am See

Ist es den meisten Leuten derzeit wirklich zu heiß, um spazieren zu gehen? An unserem See ist es am WE normalerweise immer extrem voll, so sehr, dass ich manchmal fern bleibe, weil mich das Getümmel und die vielen Rennradfahrer nerven.

Aber gestern:

DSCN5809

Ok, nachdem ich eineinhalb Stunden gelaufen war, hatte ich auch entschieden genug von der Wärme. Mein Kopf war krebsrot, ich hatte Durst ohne Ende und natürlich kein Wasser dabei.
Aber trotzdem…es wunderte mich, dass so gut wie niemand am Samstag am See war. :shock:

Unwetterwarnung

Ich dachte erst, es wird jetzt nach dieser unglaublichen Hitzewelle ein Gewitter oder Sturm als Unwetter angesagt, aber nein, die Hitzewelle ansich wird als Unwetter bezeichnet.

Somit darf man z. B. heute (…wie auch letzte Tage) auf der Wetterseite lesen:

UNWETTERWARNUNG

Höchsttemperaturen über 30 Grad, auch große Hitze über 35 Grad möglich. (gültig vom 04.07.2015 12:00 Uhr – 04.07.2015 17:00 Uhr)

Quelle: wetter.de

Das fand ich irgendwie lustig, dass Hitze und Badewetter auch als Unwetter bezeichnet wird. *g*
Mir bekommt das Unwetter ganz gut. Ich bin trotzdem täglich draußen, wandere und futtere Eis.

Paypalprobleme bei Ebay

Seit Tagen kann ich nicht mehr schlafen, weil ich ein Buchungsproblem bei Paypal nicht verstehe und somit nicht geregelt bekomme. Sämtliche Hilfemöglichkeiten, die Licht in die Sache bringen könnten, scheiterten bisher. Ich frage schon gar keinen mehr.

Ich bin seit Neuestem nicht nur Ebaykäuferin, sondern auch Verkäuferin.
Bisher lief alles glatt, und Paypal funktioniert ja auch immer automatisch. Es ist bei Käufen eine stete Hin- und Herbuchung zwischen dem Paypalkonto und meinem Girokonto. Funktionierte seit Jahren immer tadellos.

Aber jetzt habe ich zum ersten Mal 2 Warenrückgänge. 2 Ebayerinnen wollen die Ware umtauschen.
Die Rückgabe ist bei beiden eingeleitet und die Beträge stehen auf dem Paypalkonto nun in den Miesen. Das Paypalkonto befindet sich nun um genau diese beiden Beträge im Minus.

paypalproblem

Neben dem roten Betrag steht, ich solle Geld einzahlen und mein Konto auffüllen. Das versuchte ich auf verschiedenste Weise, aber keine funktionierte…bis ich zum Schluß zur Sparkasse ging und dort „life“ auf mein Paypalkonto Geld überweisen wollte. Aber die Angestellte meine, das bräuchte man nicht. Das geht von allein. (Und selbst, wenn man Geld auf das Paypalkonto überweisen wolle, würde das online auch ohne Onlinebanking funktionieren, so sagte man mir bei der Sparkasse.)
Also bucht es sich noch von allein? Ich meine, die Buchungen vollzogen sich bisher bei Käufen ja auch von allein. Eine Onlinebekannte meinte heute, das würde nur noch etwas dauern.
Ich weiß auch nicht, ob die Kundinnen denn nun das Geld schon haben oder nicht.
Im Verlauf sieht man, dass die Klicks auch noch nicht alle vollzogen sind. Eine Ware ist schon wieder hier, aber bei Ebay ist die Sendung noch nicht gekennzeichnet. Hätte das nicht die Käuferin machen müssen?
Hier mal ein Screen davon:

paypalproblem2

Aber die Einleitung der Rückzahlung funktionierte trotzdem. Da gab es einen extra Link dazu…selbst, wenn man die Ware noch nicht gehabt hätte. In einem Fall habe ich sie auch noch nicht:

paypalproblem3

paypalproblem4

Auf dem letzten Bild sieht man die Übersicht der beiden Rückläufe:
paypalproblem1

Tja, wie geht das nun…

3 Kernfragen:
1. Bekommen die Kundinnen das Geld auch über Paypal erstattet, obwohl das PP-Konto um deren Beträge in den Miesen steht?
(Müßte eigentlich, denn der Kunde genießt über Paypal ja Käuferschutz.)

2. Gleicht sich das Konto noch von allein aus und holt den Differenzbetrag automatisch von meinem Girokonto?
3. Falls nicht, wie bekomme ich Geld auf das Paypalkonto überwiesen? Alle bisherigen Versuche scheiterten.

Zudem kann ich jetzt über mein Paypalkonto auch keine Einkäufe mehr starten. Obwohl es heißt, dass die Nutzung des Kontos erst nach 90 Tagen der Überziehung eingeschränkt wird, funktioniert es jetzt nach 3 Tagen Überziehung schon nicht mehr. Naja…abwarten…