Monatsarchiv: Oktober 2015

Happy Halloween!

Wer mich kennt, weiß, dass ich Halloween liebe.

Tja, was ist Halloween?
Für mich ist es eine Mischung aus Horror und Geistern.

Horror schaute ich mir früher gern in Filmen an….,

…heute habe ich ihn life.

Die Kürbissuppe habe ich schon heute morgen gekocht und einen Teller davon zum Frühstück verspeist.

Tja, und Geister haben mich schon immer fasziniert…vor allem unbekannte Geister, die Spuk verursachen…
Sie können einfach überall sein…

Und zu guterletzt noch das Theme von Poltergeist.
Poltergeist war für mich der beste Horrorfilm, den es je gab.
Dieser Film vereinte Horror und Traurigkeit in einem.
Das Theme finde ich sehr schön, aber auch derart traurig, dass ich es oft vermeide, es  zu hören. Dennoch darf es an Halloween nicht fehlen.

(Leider finde ich im Moment das absolute Original nicht mehr. Aber diese Version kommt dem sehr nahe. Es sind nur minimale Abweichungen vorhanden. Sollte ich aber das Original noch finden, werde ich es hier updaten.)

Die Bloguhr ist umgestellt!

Die lief immer noch auf Sommerzeit… (ich bekam einen Hinweis, mir war das gar nicht aufgefallen )

Die Bloguhr freut sich sichtlich, nun mit allen anderen Uhren im Einklang ticken zu können.

Hausaufgabe!

HsH, bitte schreibe 100 mal:

Meine Bauchtasche, in der sich meine Papiere (Perso, Führerschein, KFZ-Schein), sowie EC-Karte und andere Karten, Handy und Autoschlüssel befinden, wird außer Haus ab sofort wirklich nur noch um den Bauch getragen und nicht über die Schulter gehängt, damit man das Täschschen nicht in Gedanken irgendwo ablegt und vergißt!

Ok, ich lege los:

  1. Meine Bauchtasche, in der sich meine Papiere (Perso, Führerschein, KFZ-Schein), sowie EC-Karte und andere Karten, Handy und Autoschlüssel befinden, wird außer Haus ab sofort wirklich nur noch um den Bauch getragen und nicht über die Schulter gehängt, damit man das Täschschen nicht in Gedanken irgendwo ablegt und vergißt!
  2. Meine Bauchtasche, in der sich meine Papiere (Perso, Führerschein, KFZ-Schein), sowie EC-Karte und andere Karten, Handy und Autoschlüssel befinden, wird außer Haus ab sofort wirklich nur noch um den Bauch getragen und nicht über die Schulter gehängt, damit man das Täschschen nicht in Gedanken irgendwo ablegt und vergißt!
  3. Meine Bauchtasche, in der sich meine Papiere (Perso, Führerschein, KFZ-Schein), sowie EC-Karte und andere Karten, Handy und Autoschlüssel befinden, wird außer Haus ab sofort wirklich nur noch um den Bauch getragen und nicht über die Schulter gehängt, damit man das Täschschen nicht in Gedanken irgendwo ablegt und vergißt!
  4. Meine Bauchtasche, in der sich meine Papiere (Perso, Führerschein, KFZ-Schein), sowie EC-Karte und andere Karten, Handy und Autoschlüssel befinden, wird außer Haus ab sofort wirklich nur noch um den Bauch getragen und nicht über die Schulter gehängt, damit man das Täschschen nicht in Gedanken irgendwo ablegt und vergißt!
  5. Meine Bauchtasche, in der sich meine Papiere (Perso, Führerschein, KFZ-Schein), sowie EC-Karte und andere Karten, Handy und Autoschlüssel befinden, wird außer Haus ab sofort wirklich nur noch um den Bauch getragen und nicht über die Schulter gehängt, damit man das Täschschen nicht in Gedanken irgendwo ablegt und vergißt!
  6. Meine Bauchtasche, in der sich meine Papiere (Perso, Führerschein, KFZ-Schein), sowie EC-Karte und andere Karten, Handy und Autoschlüssel befinden, wird außer Haus ab sofort wirklich nur noch um den Bauch getragen und nicht über die Schulter gehängt, damit man das Täschschen nicht in Gedanken irgendwo ablegt und vergißt!
  7. Meine Bauchtasche, in der sich meine Papiere (Perso, Führerschein, KFZ-Schein), sowie EC-Karte und andere Karten, Handy und Autoschlüssel befinden, wird außer Haus ab sofort wirklich nur noch um den Bauch getragen und nicht über die Schulter gehängt, damit man das Täschschen nicht in Gedanken irgendwo ablegt und vergißt!

………..56, 57, 58………..

                              ………



Tja…wat mut dat mut!!

Kurzmitteilung

Mal ein Witz zwischendurch Drei männliche Programmierer im Bad vor den Urinalen: Der erste ist fertig und geht zum Waschbecken, um sich die Hände zu waschen. Dann trocknet er sich die Hände, ist dabei äußerst gründlich und benutzt ein Papierhandtuch … Weiterlesen

Terrorhelfer

Über dieses Thema wollte ich auch schon lange einmal bloggen: Terrorhelfer!

Auch so ein erfundenes Wort von mir.
Terrorhelfer sind Leute, die anderen ungefragt und gegen ihren Willen in irgendeiner Sache helfen, oder es zumindest, zur Not unter Anwendung von Gewalt, versuchen.
Meist sind Leute, die auf irgendeine Weise jenseits der Norm leben, Opfer dieser Terrorhelfer, z.B. Messies, Alkoholiker oder alte Leute, die, noch in ihrer eigenen Wohnung lebend, sich angeblich nicht richtig verhalten und ernähren usw….
Wohlgemerkt, wenn wirklich Gefahr von einer Person ausgeht, dann würde ich es auch als absoluter Gewaltgegner einsehen, dass man gegen den Willen solcher Personen einschreitet, aber meist liegt ja gar keine Gefährdung vor. Es ist reine Willkür dieser Terrorhelfer. Wenn ihnen das Leben einer auffällig anders lebenden Person nicht passt, dann muß es mit Gewalt gerändert werden. Dieses Vorgehen wird dann unter das Deckmäntelchen: „Ich will doch nur helfen!“ gepackt.

Wie sehr mich das anko***!

Ich bin Mitglied in einem großen Forum, wo mir das Thema immer wieder mal begegnet. Es wird dann in eigens dafür eingerichtete Threads um Hilfe und Ratschläge gebeten, wie man z.B. Schwiegervater zwingen kann, doch endlich ins Heim zu gehen, wie man eine verrückt lebende Person zwangseinweisen kann, wie man den Messie mit Gewalt zum Aufräumen zwingen kann usw…EKELHAFT!

Und mit welchem Elan sich diese Terrorhelfer hinter ihre Sache klemmen, das ist enorm!

Ich wünsche den Terrorhelfern ewige Erfolgslosigkeit!

Im Stau stehen – ich hasse es…

stau

Hauptsache, der Schnitt sitzt…

fiwu

Sieht auf dem Bild jetzt nicht mehr so heavy aus. Das Bild entstand letzte Tage, ein Tag nachdem ich mich beim Haareschneiden mit der Baslerschere fürchterlich in den Finger geschnitten hatte.
Der Schnitt reichte, wie es aussah, fast bis auf den Knochen herunter, und ich blutete wie ein angeschossenes Schwein.
Gott sei Dank konnte ich mich selbst verarzten. Mit Verbandszeug, einer Kompresse und Desinfektionsmittel bekam ich die Sache in den Griff.
Dann wischte ich den blutverschmierten Laminatboden sauber und wusch mein ebenso blutverschmiertes Shirt aus.
Danach war der erste Schock dann vorüber, und ich konnte aufatmen.

Der Schnitt scheint gut zu verheilen. Es tut aber immer noch ein wenig weh.

Es hat den Anschein, als gäbe es nur noch Drogensüchtige…

Wenn ich hier im Ort die Hauptstraße entlanglaufe, um in die Dorfmitte zu gelangen, begegnen mir auf dem Weg, der ca. 1,6 Kilometer lang ist, mindestens 20 Raucher, die sich auf ihrem Wege gerade eine qualmen.

Es ist also völlig unmöglich, diese Strecke einmal zu laufen, ohne dichtgequalmt zu werden. Und wenn ein Raucher vor einem läuft, der lässt ja pausenlos Qualm hinter sich…da nutzt es auch nichts, 20 Meter Abstand zu halten, …man kann dann eigentlich nur die Straßenseite wechseln, wenn man den Dauermief nicht möchte. Allerdings darf man auf der anderen Seite schnell feststellen, dass da schon der nächste Raucher wartet, bzw. seiner Wege geht (qualmt).

Wenn man wenigstens wüßte, dass es sich jedesmal um normale Kippen handelt, ABER…vielleicht ist es ja gar nicht so. Wie ich im Netz lese, wird den normalen Zigaretten immer mehr Zudröhngelump (legal highs Kräutermischugen, Spice usw….) beigemischt.

Also zumindest bei den Selbstgekurbelten ist das wohl möglich.

Einen Passivqualm dieser Art möchte ich ja nun schonmal gar nicht einatmen, oder womöglich noch Kifferszeugs….
Dann komme ich womöglich noch high vom Spaziergang zurück oder wie?

Naja, das wollte ich nur mal eben spontan mitteilen.
Es ist mittlerweile also auch schon schwer, im Freien frische Luft zu bekommen.

Irrtümer ohne Ende?

Bei t-online fand ich einen Artikel über Ernährungsirrtümer, in dem unter anderem geklärt werden sollte, dass die weiße Haut einer Apfelsine nicht schädlich ist.

Allerdings wurde wohl gleichzeitig ein neuer Irrtum entfacht. Diesen haben ich orange markiert…

Hier der Artikel:

Eine Orange ist eine wahre Gesundheitsbombe:
Sie deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C, Vitamin B und Kalzium. Das alles zusammen stärkt die Immunabwehr und kann Krankheiten vorbeugen. Das Weiße unter der Schale steht dem Rest der Frucht nichts nach: Es ist eine weitere Hautschicht und enthält reichlich Ballaststoffe, die die Verdauung fördern. Außerdem enthalten sind Vitamin C und so genannte Flavonoide, die ebenfalls die Körperabwehr stärken.

Quelle

Mir kann keiner erzählen, dass in einer Apfelsine 1000mg Kalzium stecken!

Man gibt Gold und bekommt dafür die pure Scheiße

…so ist es leider oftmals, auch in Blogs. Ich sollte mir abgewöhnen zu helfen und vor allem in Zukunft von vornherein misstrauisch sein. Ok, das ist es ja gerade, was man eigentlich nicht soll, aber als diese Weisheit entstand, waren die Leute vermutlich noch anders drauf…

Auch ein Zierkürbis lebt

Hier ein Exemplar aus meinem Wohnzimmerfenster vom letzten Jahr, von außen photographiert:

zierk

Ich bildete mir doch glatt ein, dass dieser wunderschöne Geselle aus plastikartigem Material sei und ich für immer meine Freude an ihm haben würde.
Ein paar Wochen später wurde ich dann eines Besseren belehrt…

Ich wunderte mich über seine „Altersflecken“, ja irgendwie sah er so, so angefressen aus.
Ich packte ihn an und:  MATSCH!!!! 

Er war tot.  

Scherben bringen Glück!

Auch bei Leuchtstoffröhren?

Heute morgen mußte ich feststellen, dass in meiner eh schon klapprigen und an allen Ecken defekten Altbauwohnung nun auch noch die Leuchtstoffröhre in der Küche nicht mehr anging…mein einzig Licht dort… *nerv* 

Mit den Dingern kenne ich mich null aus. 
Ich stieg also mit Taschenlampe auf die Leiter, klemmte mir diese unters Kinn (die Taschenlampe, nicht die Leiter) und baute erstmal die Verkleidung von der Leuchte ab. Dann drehte ich sie heraus und schrieb mir die Daten auf.

Tja…wo hier im Dörfli gibt es Leuchtstofflampen? Ich wurde erst so gar nicht fündig, bis es dann doch jemand wußte.

Ich kaufte mir also so ein Ding und wollte mich damit dann auch direkt auf den Heimweg machen und stieg ins Auto ein, UND: ich mußte schnell einsteigen…ich parkte krumm und schief am Seitenstreifen der vielbefahrenen Hauptstraße, auf der den parkenden Wagen eh schon immer die Außenspiegel abgefahren werden (ist mir auch schon passiert), und ich selbst wollte jetzt nicht auch noch von vorbeifahrenden Wagen mitgerissen werden.

Also:  schnell Tür auf, ich rein, Lampe mit reingezogen und schnell Tür wieder zugeknallt.
Ich hörte nur noch so eine Art kleines Explosionsgeräusch…tja…ich hatte die Länge der Lampe unterschätzt. Ein Drittel hing noch draußen…da saß ich nun im Scherbenhaufen… 

Ich war stinksauer, fluchte extrem laut und stieg mit dem kaputten Ding wieder aus. Draußen lachten sich die Leute, die es mitbekamen, kaputt. 

Ich latschte also zurück in den Laden, gab die kaputte Lampe ab und holte eine neue.

Die Verkäuferin staunte auch nicht schlecht, wie kurz doch die letzte Leuchte gehalten hat.

Die zweite Lampe behandelte ich wie ein rohes Ei.

Sie sitzt jetzt akkurat in der Fassung und gibt brav Licht. 

Ich hoffe jetzt, dass nicht noch der Starter kaputt ist. Ich ergooglete vorhin nämlich, dass diese Dinger einen Starter haben, und wenn der defekt ist, ist die neue Lampe auch schnell wieder durch…oder so…

Naja, jetzt habe ich erstmal Licht! Ich hoffe, es hält eine Weile, denn es kostete mich ja das Doppelte.

Blogbastelarbeiten

Im Moment bastel ich hier etwas herum. Es sollen noch ein Forum und ein richtiger Chat entstehen. Einen Chat habe ich gestern schon hinzugefügt, aber mir gefällt er nicht so gut. Ich kannte mal eine gute Adresse für einen kostenlosen Chat, aber die habe ich leider vergessen. *g* 

Ein Forum soll das Blog dann auch noch erweitern. Das wird die größte Bastelei. Also nicht wundern, wenn sich hier derzeit alle paar Minuten etwas ändern sollte.



Welcome in meiner Wohnung, Apothekerschränkchen!

IMG_6303

Halloweentime – Bau eines Gruselschlosses mit Sims 3

Geschützt: Innenaufnahmen der Villa Hügel

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: V. Putin und HsH bei Villa Hügel *g*

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Eine Messiehütte *g* (Sims 3)

Viel tut Akismet aber nicht, oder?

Ich habe mir heute das Plugin wp-statistics auf den Server geladen.

Es ist deprimierend zu sehen, wie die Stats sekündlich vom Spam zugeschi**** werden. Unter den Massen ist es kaum noch möglich, eine normale IP herauszufischen. Ich bin gerade dabei, wie blöde zu bannen. Aber das wird wohl ein Faß ohne Boden werden.
Ich dachte ja, Akismet hält mein Blog von solchen Zugriffen fern, aber bis in die Stats scheinen sie es jedenfalls zu schaffen…

Nun gilt es noch irgendetwas zu finden, was den Spam zuverlässig aus meinen Statistiken fernhält.