Monatsarchiv: November 2015

Verkauft! Aber vielleicht ja an mich?

Dieses Prachtstück ist schon verkauft. Aber so war es auch mit dem Apothekerschrank, der dann nicht abgeholt wurde und ich als Zweite in der Warteschlange zuschlagen konnte.

Nun geht es um dieses verkaufte Prachtstück:

DSCN6783

Und wieder lässt der Käufer auf sich warten, was das Abholen betrifft. Darf ich hoffen? Ich bin wieder die Zweite in der Warteschlange…

Man fasst es nicht…DHL…

Gestern steht in der Sendungsverfolgung, dass die Zustellung  meines Paketes voraussichtlich noch am selben Tag zwischen 9:30 Uhr und 13 Uhr erfolgen wird.

Tja, nichts war…

Heute steht wieder dieselbe Message in der Sendungsverfolgung, dass mein Paket voraussichtlich zwischen 9:30 Uhr und 13 Uhr geliefert wird.

Tja…wieder nichts…

Ähh..jaa…was denken die sich eigentlich? Das ich im Leben nichts anderes zu tun habe, als daheim zu sitzen und auf DHL zu warten?  

Dann sollen sie doch gleich in die Sendungsverfolgung schreiben, dass es sich nur noch um Jahre handeln kann, dann weiß man Bescheid und wartet nicht…

Edit:

Hammer…um genau 13 Uhr kam das Paket dann doch noch…auf der Uhr des Zustellers war es noch 10 Minuten früher…

Auf jeden Fall ist das Paket jetzt da. Happy end. 

Katz und Maus

Mal wieder ein Witz für Zwischendurch…

Ein Patient wird in die Psychiatrie eingewiesen, weil er überzeugt davon ist, er wäre eine Maus. Deshalb hat er unbändige Angst vor Katzen. Er heult ständig vor sich hin: Ich bin eine Maus, ich bin eine Maus.

Die Therapie ist schwer und langwierig. Doch nach zwei Jahren ist es soweit: Er wird als geheilt entlassen.

Kaum tritt er auf die Straße, sieht er eine Katze. In Panik rennt er zurück auf seine Station und heult wieder: Ich bin eine Maus, ich bin eine Maus.

Der behandelnde Arzt ist entsetzt, sowas hat er noch nie erlebt: „Wir waren uns doch einig – was sind Sie?“ – „Ein Mensch“ – „Na also, was ist jetzt Ihr Problem?“ – „Die Katze kann das nicht wissen“.

Eine Lowcarb-Schüttelpizza

Ohne Mehl…

Schon verputzt…die war wirklich schweinegeil… 

Hier sieht man meine selbstgemachte Pizza, ein paar Sekunden, bevor sie von mir gefuttert wurde:

 

IMG_6413

Voilà: das NO-CARB Brot

…richtig gelesen: nicht nur lowcarb, sondern nocarb.

Man nehme geschroteten Leinsamen (Menge nach Belieben), würze es mit Salz und schütte Wasser hinzu und verrühre alles, bis eine breiige Masse entsteht. Eine Minute quellen lassen und dann die Masse auf Backpapier glattstreichen, dass eine Dicke von ca. 5 mm entsteht.

Dann das Ganze in den vorgeheizten Ofen schieben und bei 130 ° ca. eine halbe Stunde backen. Halt immer mal gucken und den Gabeltest machen, ob es fest ist. Je länger es im Ofen ist, um so crosser wird es natürlich.

Und so sieht es aus:

IMG_6406

Es ist mein Teststück, heute das erste Mal gemacht.

Es hält sehr gut, zerfällt nicht und bröckelt nicht, wenn es fertig ist. Zudem schmeckt es gut und einigermaßen neutral. Kann also mit allem belegt werden.

Der Nachteil ist, dass man kein ganzes Brot backen kann, sondern nur Scheiben, aber was solls…man darf, wie ich las, eh nicht sooo viel Leinsamen essen. Mit einer Scheibe pro Tag hat man sein Soll wohl schon dicke erreicht.

Guten Hunger! 

Kleiderschrank einer Frau

Genaugenommen mein Kleiderschrank:

kleischra

60 cm Breite…reicht doch, oder?

Normalerweise reicht für eine Frau ja nichtmal ein 2 m Kleiderschrank, und ich komme mit 60 cm aus. :zweifel:

Oki, die Jacken hängen an einer Türgarderobe. Es sind so 2-3 Stück.

Also mir reicht der Schrank.

Ich hatte auch mal einen 3 m Kleiderschrank, der proppevoll war, und 95 % des Schrankinhalts habe ich nie gebraucht, nie angezogen.
So soll es nicht noch einmal werden.

Bei den Umzügen habe ich erst bemerkt, dass ich im Grunde nur 5 % meines Hausrats benutze. Seitdem achte ich darauf, keinen Trash anzusammeln…

Die Bettler auf der Straße nerven so langsam…

Mir gehen diese Bettler mittlerweile extrem auf den Geist. 
Sie werden täglich an denselben Stellen vor Geschäftseingängen geparkt und quatschen absolut jeden Passanten an.
Da ich hier täglich dieselbe Einkaufsstraße entlanglaufen muß, nervt es mich mittlerweile, täglich von denselben Bettlern mit ihrer Abdachlosenzeitschrift begrüßt zu werden, um mich dann anzubetteln.

Es nervt!!!!…obwohl ich mittlerweile schon gar nicht mehr reagiere, auch nicht zurückgrüße. 

Das ist ganz einfach extreme Belästigung!

Jetzt haben die noch einen oben drauf gesetzt…

Mittlerweile werden offensichtlich Kranke mit Krücken, schweren Haltungs- und Augenschäden mit einem Becher an die Straßenseiten gestellt…

Soll nun Gewalt auf unser Gewissen ausgeübt werden, damit mehr Kohle reinkommt?
Ich glaube nichtmal, dass diese Leute wirklich krank sind.
Mich machen diese Bettler, egal welche, einfach nur aggressiv. 

Heute muß in Deutschland keiner mehr Hungern.
Keiner hat es nötig, mit einem Becher auf der Straße zu stehen.

Wenn es andem wäre, hätte ich natürlich auch Mitleid und würde spenden.

Aber ich halte das Ganze nur für einen fetter Fake…ich glaube, das sind Leute, die morgens zum Betteln an bestimmten Stellen abgesetzt werden und abends wieder eingesammelt. Anders kann ich mir diese Bettlerflut nicht erklären…

Mittlerweile betteln aber auch Privatleute in eigener Sache schon lustig vor sich hin. Da ist auf der Einkaufsstraße, auf der ich täglich herlaufen muß, auch immer ein- und dieselbe Frau, die mich dreist anschnorrt. Ich habe die schon `zig mal schroff abgewiesen, die fragt immer wieder…

Meiner Meinung nach müßte Betteln verboten werden. Das nimmt doch schon seit Langem überhand. Irgendwann schmeißen sich die Bettler vor einem hin und halten einen am Bein fest, bis man etwas gibt….wie früher…lange dauert es nicht mehr, bis wir solche Zustände hier haben, wenn der Bettlerei nicht endlich mal Einhalt geboten wird. 

Update:

Bettlerbanden:

Meine Vermutung war richtig. Habe mich eben mal im Netz informiert. Es gibt seit Langem diese Bettlerbanden. Gangster schickten verarmte und besonders gerne verkrüppelte Bettler (die bringen besonders viel) täglich auf die Straße, um Geld zu erschnorren. Die Einnahmen werden den Bettlern allerdings komplett wieder abgenommen. Ich frage mich, wie elend diese Menschen dran sein müssen, um sich immer wieder erfolgreich zum Betteln zwingen lassen zu müssen. Traurig ist das Ganze ja schon sehr, aber, wenn es sich um eine Bande handelt, dann ist es um so richtiger, nichts zu geben.

Haben Sie eine Payback-Karte?

NEIN, ICH HABE KEINE UND WILL AUCH KEINE!!!! 

Was nervt mich diese Frage bei jedem Einkauf!!!!
Wieso fragen die immer? Die Käufer können doch selbst daran denken, wenn sie eine haben. 

Vor allem frage ich mich, ob das die Kassierer/innen nicht selbst nervt, bei jedem Kunden diese scheiß Frage zu stellen… 

Wehmut…

Irgendwann muß man halt mal ausmisten…ein letzter Blick auf die alten Klamotten, noch ein Bild gemacht     und dann den Einwurfhebel betätigt. 

DSCN6731

Homo sapiens nervt!

Heute muß mal wieder eine Runde abgejammert werden.

Mir ist seit einiger Zeit aufgefallen, dass die Leutz eigentlich NUR noch nerven, egal wobei.

Es fängt schon in den eigenen 4 Wänden an: ich wohne allein! Aber dass soll mich vor Nervereien nicht schützen. Homo sapiens hört man auch mehr als gut genug durch die Wände. Hobbyhandwerker spielen dabei eine große Rolle und meist die erste Geige, die sehr, sehr nervig klingt. 

Oft verlasse ich dann fluchtartig und widerwillig das Haus, um draußen ähnlich besch****eidene Erfahrungen zu machen. Man qualmt mir auf der Straße die Hucke voll, schrottet mit Feuerwehrfahrzeugen, die bei jeder roten Ampel meinen Blaulicht schalten zu müssen, die Ohren auf schmerzhafteste Weise, und wenn ich in die Geschäfte gehe, gehen die Nervereien direkt weiter. 
Vor 2 Tagen suchte ich in einem Discounter vergebens meine Lieblingsnudelinstantmarke mit Huhngeschmack. Sie war aus. Ein Mitarbeiter guckte netterweise im Lager nach und meinte, dass sie dort noch vorrätig sei, er aber keinen Bock habe, das jetzt einzuräumen, weil er noch soviel anderes zu tun habe. Im Laufe des Tages würde das aber noch eingeräumt.
Wieso nur wußte ich schon im Voraus, dass das nur Lüge ist.
Zwei Tage später, heute, fuhr ich wieder dorthin und richtig…es war nicht eingeräumt worden. Anstelle der Huhninstantnudeln stand da nun eine zweite Reihe mit Gemüseinstantnudeln, die ich ja gerade NICHT wollte, wie schon vor 2 Tagen.
Ich wußte es vorher…ich wußte es…

Es wird einfach alles nur noch falsch gemacht, und zwar so falsch wie möglich.
Ich kann gar nicht sagen, wie sehr mich das an ko***.
Und sowas sind ja auch keine Ausnahmen. Das ist die Regel und zwar auf allen Gebieten, egal, ob man beim Arzt ist, im Supermarkt oder sonstwo. Es läuft überall alles nur noch falsch und das in einem Affenzahn. Man kommt gar nicht hinterher, wie schnell die Fehler en masse passieren.
Man braucht nur einmal zum Arzt zu gehen, schon liegen die Nerven blank, was da allein beim einem Termin falsch läuft. Einmal mußte ich dreimal mein Rezept ändern lassen, bis die es endlich gebacken bekamen. Das nur am Rande….
Blödheit, Fahrlässigkeit und Körperverletzung scheinen die einzigen Dinge zu sein, die homo sapiens noch beherrscht. 

…neben Lügen, Verrat, Betrug usw…..

Obwohl ich eigentlich ein sehr humorvoller und lebenslustiger Mensch bin, habe ich mich die letzten Jahre immer mehr zurückgezogen.
Es hat doch keinen Sinn mehr, sich mit dieser Spezies überhaupt noch näher zu beschäftigen. Man zahlt nur drauf.
Kontakte beschränke ich auf notwendige Begegnungen, die sich nicht vermeiden lassen. Das reicht mir vollkommen. 

Brotbacken klappt jetzt schon ganz gut…

…ich esse mein selbstgebackenes Brot sogar mittlerweile schon lieber, als welches vom Bäcker…

IMG_6313

IMG_6317

Zum Gedenken an Helmut Schmidt

Biographie

Zitate

˙˙˙ǝʍǝɹ ıǝq ǝʇnǝɥ

˙˙˙lɐƃǝɹlɥüʞ ɯǝsǝıp uɐ ɥɔou uǝɹɥɐɾ 01 uı ɹǝ ʇɥǝʇs os ʇsı uǝqɹoʇsɹǝʌ ʇɥɔıu ʇɹop ǝʇlɐ ɹǝsǝıp uuǝʍ pun
˙uǝssɐlɹǝʌ uǝpɐl uǝp ɹǝnɐsʞuıʇs uuɐp ǝqɐɥ pun pɹıʍ ɹɥǝɯ sʇɥɔıu ǝʇnǝɥ lɥoʍ sǝ ssɐp ‚ʌıssǝɹƃƃɐ ɥɔı ǝʇƃɐs ʇnɐlqlɐɥ ˙uɥı ǝʇɥǝɹp pun ʇʇodǝuıɹɐƃɐɯ ßıǝɥɔs ɯǝuıǝs ʇıɯ ɐp ɥɔou ɹǝɯɯı sǝuuüʇ ɹǝsǝıp puɐʇs ‚ɯɐʞ ʞɔüɹnz ɥɔı slɐ ˙uǝƃıpǝlɹǝ uǝpɐl ɯı ǝɟnäʞuıǝ uǝɹǝpuɐ ǝıp lɐɯʇsɹǝ ‚uǝƃuɐƃǝƃƃǝʍ uıq pun ǝʞɔıp uǝxɐɟ ǝıp uuɐʍpuǝƃɹı uuɐp ǝʇʇɐɥ ɥɔı
˙ɟlɐɥ lǝıʌ ʇɥɔıu ɹıɯ sɐʍ ‚ɹǝʇıǝʍ ɯɔ 01 lɐɯ ǝsıǝʍɹǝƃıpäuƃ uuɐp ǝʇʞɔüɹ ‚ʇʌɹǝuǝƃ ɥɔnɐ ɹǝ ˙puɐʇs ǝƃǝʍ ɯı ɹǝ ɐp ‚ɯɐʞ ǝʇʞnpoɹd ǝuıǝɯ uɐ ʇɥɔıu ɥɔı lıǝʍ ‚ɯnɹǝɥ uɥı ɯn ʇʌɹǝuǝƃ ɹǝɯɯı ǝʇlǝƃuıʇ ɥɔı˙˙˙sɐl pun ǝʇɥɔns pun ǝʇɥǝɹp ɹǝɯɯı uɥı pun ʇlǝıɥ puɐɥ ɹǝp uı ʇʇodǝuıɹɐƃɐɯ uǝuıǝ ɹǝp ‚uuɐɯ ɹǝɹǝʇlä uıǝ puɐʇs lɐƃǝɹ ɯǝp ɹoʌ ɥɔop ‚uǝɥǝsuɐ ɹǝnɐuǝƃ ǝʇʞnpoɹd sɹǝɥɔʇɐʍ ʇɥƃıǝʍ ǝıp ɹıɯ ǝʇlloʍ ɥɔı
˙˙˙ƃıʌɹǝu ɯǝɹʇxǝ

Das ist übel…

…und das geschieht nicht immer ohne menschliches Zutun. Es gibt Leute, ich habe es selbst gesehen, die die Gullis bewußt mit den Blättern zustopfen, weil sie zu faul sind, das Laub nach dem Fegen zu entsorgen. 

DSCN6672

Woody…

Hier darf das Laub noch ohne Panik vor dem Laubsauger sein Dasein fristen.

DSCN6639

HsH in der Umkleidekabine

Neee…schade…Jacke sitzt nicht gut…

DSCN6626

Halloween – the day after…

Mal eben noch ein Bild zur Halloweensuppe:

Es gab Butternutkürbis mit Zwiebeln und ein paar geriebenen Knovizehen:

Kurz vorm Kochstart:

IMG_6355

 

Sehr lecker war sie!

Hier mein Gruselkabinett, was bis heute morgen in meinem EG-Fenster herumgruseln durfte:

IMG_6370

 

Und weil ihr so brav gegruselt habt, und ich Halloween ja liebe, dürft ihr auch den Rest des Jahres in meinem Wohnzimmer verbringen:

Du kommst auf den Küchenschrank:

IMG_6373

Und du kommst auf den Besenschrank:

IMG_6374-e1446368429360

 

Und wenn ihr schön brav seid, dürft ihr nächstes Jahr Halloween wieder ins Fenster.