Monatsarchiv: Dezember 2015

In den Tag hineinlaufen…

Genau das habe ich gestern und heute mal wieder im Rahmen einer Nachtwanderung getan.
Und heute zeige ich mal ein paar Bilder. Bei fast jeder Wanderung mache ich eigentlich irgendwelche Aufnahmen.

Heute war wieder mal die bergige  N*öckers*bergrunde dran. Sehr gut für das Beintraining. Wie man sieht, ist es hier auf meinen Wegen noch dunkel.

senderdüschen

Dann kam ich irgendwann oben auf dem Berg an, wo auch mein Häuschen steht.
Ok, mein Ex-Häuschen , aber es wird mental immer MEIN Häuschen bleiben! 

Oben auf dem Berg war es ziemlich stürmisch…wie immer dort oben…

Ich machte eine Aufnahme vom Langenberger Sender. Jawohl…richtig gelesen…
vom Langenberger Sender!!! Der steht in V-Langenberg, und ich stand auf dem
N*öckers*berg in E*sse*n.

Eine gute Cam ist alles. Der Sturm machte es mir schwer, ein gutes Bild zu zoomen, aber es klappte einigermaßen: 

sender

Für einen Zoom aus DER Entfernung und auch noch unter erschwerten Umständen, ist das Bild doch echt gut geworden, oder? 

Hier noch ein Bild von der Morgenröte:

senderamhäuschen

Und hier wurde es dann schon richtig hell:

sendernoeck

Normalerweise laufe ich so ca. 2 mal eine Stunde täglich, aber manchmal muß es halt eine fette Wanderung von mehr als 2 Stunden am Stück sein.
Wenn es drei Stunden werden, empfinde ich das schon als sehr lange und auch anstrengend, denn ich mache keine Pausen und laufe ziemlich schnell.
Die einzigen Pausen sind die Momente, wenn ich ein Bild schieße.

(Full-Size bei Klick auf die Bilder)

Ja bin ich denn Bäcker, oder was?

Oh man, ich bin kaputt wie Hund. 

Mein Schlafrhythmus hat sich total verschoben. Ab nachmittags bin ich so müde, dass ich einschlafe und auch direkt für die Nacht weiterschlafe, weil ich so kaputt bin und müde bin, dass nichts anderes als Schlafen geht.

Das hat zur Folge, dass ich ca. 2 Uhr in der Früh schon wieder aufstehe, weil ich ab da dann nicht mehr weiterschlafen kann. 

Ist ja eigentlich auch kein Ding, denn bis dahin habe ich dann ja rund 9 Stündchen Schlaf gehabt. 

Trotzdem bin ich kaputt ohne Ende, körperlich schlapp und komme aus dem Gähnen kaum heraus. 

Ich verrichte dann halt meine Arbeiten, was so anliegt, absolviere meine Spaziergänge und lege mich dann ab frühen Nachmittag schon wieder hin, gammel noch etwas  und schlafe dann wieder ein.

Ok, oft sind auch mal schlafarme Nächte dabei, weil mich irgendetwas stört, aber der verschobene Rhythmus ist mittlerweile immer zugegen.

Wenn ich morgens mal erst um 5 Uhr aufstehe, ist das für mich schon extrem spät.

Ich weiß noch aus der Vergangenheit, dass ich sehr viel fitter war, wenn ich erst ab 6 Uhr aufwärts aufgestanden bin.

Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob es wirklich nur an der Zeit lag, oder ob ich da gesünder war. Aber ich glaube schon, dass es ehr an der Zeit lag.

Komisch eigentlich, denn die Schlafmenge ist ja unterm Strich nicht mehr oder weniger. 

Naja, mal sehen, wie es sich weiterentwickelt.

Auf jeden Fall könnte ich bei dem Schlafrhythmus derzeit locker Bäcker werden. 

Kurzmitteilung

Das Herz gefällt mir gut!  

Happy Birthday, Jesus!

 

Würdest Du Hitler bei einer Zeitreise töten?

Genau das wird in folgendem Bericht gefragt, und die meisten antworteten wohl mit JA:

http://www.welt.de/geschichte/article148010942/Wuerden-Sie-Hitler-bei-einer-Zeitreise-toeten.html

Ich würde Hitler nicht töten, aber ich würde versuchen ihn schon als Kind psychologisch behandeln zu lassen und dann, je nach Entwicklung (oder sicherheitshalber auf jeden Fall? :zweifel:), dafür sorgen, dass er keine Machtpositionen bekommt.

Hitler malte gerne. Man könnte ihn bei so einer Reise einen berühmten Maler werden lassen…

Töten könnte ich ihn nicht, schon allein deswegen nicht, weil ich ihn ja zu einem Zeitpunkt antreffen würde, wo er noch nichts Schlimmes getan hat. Und zudem einem Baby ein Messer in den Rücken rammen, wäre nicht wirklich mein Ding.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, HsH!

Ob ich es jemals hinbekommen werde, dass ich an meinem Geburtstag mal ausgeschlafen bin? Es ist immer dassselbe…ich erwarte es am Vorabend wie blöde, und dann wird es erst recht nichts.

Nun ja:

Ich wünsche mir für mich vieeeeel Gesundheit, Glück und Sieg.

Es ist gar nicht so einfach, Schweineleber zu bekommen!

Ich dachte mir gestern so, dass ich gerne mal wieder Schweineleber mit Zwiebeln bruzzeln würde.

Allerdings ist es mir SEHR wichtig, dass es Schweineleber ist und keine andere.
Ich möchte keinesfalls Rinderleber haben.
Ich ging also heute morgen los, um Schweineleber einzukaufen.

In Supermarkt Nr.1 meinten sie, dass sie die Leber erst noch schneiden müßten; ich könne noch eine Weile herumspazieren und dann wiederkommen. Ok, ich wartete…nach ca. 10 Minuten ging ich zurück an die Theke, und sie holten die Leber. Während sie die Leberlappen so eintütete, sagte sie, dass es allerdings Rinderleber sei.

Meine Kinnlade flog herunter…hallo? Ich warte da extra, und die wußten, dass ich Schweineleber will, und da packt die mir dreist Rinderleber ein?

Forsch antwortete ich, dass ich aber Schweineleber will. Die Verkäuferin meinte halt einfach nur, dass sie aber keine habe.

Eh…kann die das vielleicht vorher sagen?????
Die kann doch nicht einfach selbstverständlich die falsche Leber einpacken….

Ich drehte mich um und ging einfach…natürlich ohne Leber.

Ich fuhr in einen anderen Supermarkt, um nochmals zu versuchen, Schweineleber zu bekommen.

Die Verkäufern holte Leber, tütete mir ein paar schöne Lappen ein, und ich zahlte.

Auf dem Bon stand allerdings nur: Leber!
Aber auch dort bestellte ich deutlich: SCHWEINEleber!

Wenn es Schweineleber ist, steht das eigentlich auch Schweineleber auf dem Bon.
Ich vermute jetzt, dass die mir auch Rinderleber angedreht hat, nur ohne vorher Bescheid zu geben.
Meine Laienaugen, die die Leber optisch begutachtet haben, vermuten das auch.

Und da seit 2014 in NRW wieder BSE am Start ist, und diese Prionen wohl auch in der Leber nachweisbar sind, ist es nochmals ein wesentlicher Grund für mich, KEINE Rinderleber zu essen.

Ich habe die Leber jetzt erstmal eingefroren. Ich weiß ja nicht, ob es nun Rind oder Schwein ist.

Im Netz finde ich dazu auch nur die Aussage, dass Schweineleber halt etwas heller ist.

Wie ich mich kenne, lasse ich die eingeforene Leber nun ein paar Wochen im Tiefgefrierer und haue sie dann weg.

Lieber 1,54 € in den Müll werfen, als sich zu verseuchen.

Nun will ich einen neuen Versuche starten, an Schweineleber zu kommen:

Wie ich ergooglete, gibt es Leber auch abgepackt. Ok, vielleicht ist sie dann nicht mehr taufrisch. Aber lieber 1-2 Tage Frische einbußen, als BSE. Denn bei abgepackter Leber steht dann bombensicher auf der Verpackung, ob sie vom Rind oder Schwein ist.
Mühlenhof bei Penny scheint abgepackte Leber zu haben. So jedenfalls ergooglete ich es.

Dann versuche ich mein Glück dort nochmal.

Nur keine Panik, Autochen!

Meine Güte, wie klein mein Auto doch neben einem LKW aussieht.

DSCN6871

Und hier mein Neuankömmling mit Bäumchen!

(Full-Size bei Klick auf die Bilder)

IMG_6594

IMG_6582

(Ich verstehe immer noch nicht, warum manche Bilder nach Hochladen auf das Blog leicht an Schärfe verlieren. Liegt es an der Größe??? Warscheinlich. In der Full-Size Größe sehen sie dann wieder scharf aus.)

Willkommen bei mir, liebe Kleiderkommode!

Nach langem Hickhack steht der Schrank nun endlich bei mir! (für 240 € inkl. Versand)

IMG_6569

Ich muß ihn noch ein wenig auswuchten, er kippelt auf meinem altbäulichen Berg- und Tallaminat…danach noch auswischen und dann können die Sachen, die man rechts im Bild sieht, in dem Schrank verstaut werden.

Letzte Tage…

DSCN6775

Ich geh auch im Regen spazieren…no problem. An diesem Tag geriet ich kurz nach diesem Photo sogar noch in einen Hagelsturm mit Gewitter…das war dann nicht so dolle…

Meinen Schirm hatte es total zerfetzt. Er hat somit nur einen einzigen Einsatz erlebt…er war neu. 

Mittlerweile habe ich einen neuen Schirm und auch neuer Regen ist aktuell am Start. Aber ich glaube, ich bleibe heute mal drin. Bin total kaputt, konnte letzte Nacht nicht schlafen. Ich liege hier herum und glotze Löcher in die Luft. 

Mal sehen, wie es heute noch so wird, aber ich glaube, es wird ausnahmsweise mal ehr nichts mit dem Spazierengehen.