Monatsarchiv: Oktober 2017

Chinesische Ebayer nerven

Ok, eigentlich sind die Chinesen sehr nett und freundlich, und wenn man bei Ihnen per Ebay kauft, geht das meist auch glatt, wenn es ein Standardfall mit normaler Lieferadresse ist.
Wenn man aber auch nur das kleinste Problem beim Kauf klären muß, dann hängt man bei einem Chinamann in den Seilen.
Aufgrund meiner schlechten Wohnsituation lasse ich derzeit nur an einen DHL Shop liefern.
Nun kaufte ich bei einem chinesischen Ebayer eine Sache, die wohl, wie ich im Nachhinein sah, per Briefwarensendung verschickt wird.
Ich fragte beim chinesischen Ebayer nach, ob so ein Shop überhaupt so eine Briefsendung annehmen wird.
Als Antwort wurde mir meine Lieferadresse nochmal aufgeführt, mit der Frage, ob die so richtig ist und das an diese geliefert wurde.
Ähh…ja…das war erstens nicht die Frage und zweitens sah ich dann beim Aufführen der Adresse, dass diese auch noch falsch war. Ich habe sie klar und deutlich bei Ebay hinterlegt, aber der Chinamann hat zu der DHL Shop Adresse nun meinen Namen und die Postnummer nicht mit aufgetragen. Toll…jetzt bekommt der Shop meine Ware so, als hätte er sie geordert.
Ich antwortete dem chinesischen Ebayer, dass er meinen Namen und die Postnummer vergessen hat. Ob der Shop generell eine Briefwarensendung annimmt, fragte ich nun schon gar nicht mehr.
Als Antwort kam dann heute, dass die Sendung nun schon an die alte Adresse raus ist und sie dort finden werde.
Ähhh….mennoo….hier geht es nicht um alte und neue Adresse, sondern, dass er die richtige Adresse falsch und unvollständig angewandt hat….boach nervt das.
Ich werde die Sache dann persönlich mit dem DHL Shop regeln und mit dem Ebayer nicht mehr schreiben. Hat ja keinen Sinn.
Hoffentlich versteht er dann wenigstens so viel, dass er mir das Geld zurückerstatten muß, wenn die Ware an ihn zurückgeht, falls der Shop sie nicht annimmt.
Aber durch den Fehler, dass mein Name und Postnummer ja nicht draufstehen, müßte es eigentlich angenommen werden, weil der Shop durch dieses Manquo ja nicht weiß, dass es eine Kundenlieferung ist und den Umschlag öffnen wird.
Am Ende ein genialer Trick, um Briefwarensendungen in einem DHL Shop empfangen zu können (falls es normalerweise nicht möglich ist)?
Man muß dann nur rechtzeitig in dem Shop auftauchen und mitteilen, was in dem Brief ist, wer Absender ist usw….dann könnte man Glück haben, dass einem die Ware ausgehändigt wird.

Nachts auf einsamen Wegen…

Ich vergaß, dass meine Schuhe Luftlöcher in der Sohle haben. Nun wurden die Füße beim Laufen etwas….äh…erfrischt.

Ashlati el Fantadu (Bernd Kreuzer) schon seit einem Jahr tot

…und ich habe es heute auch endlich mal mitbekommen.

Ashlati el Fantadu war ein aus dem TV bekannter und internationaler Wahrsager, der eine Zeitlang sein Büro in meiner Heimatstadt hatte. Somit suchte ich es auf und ließ mir die Karten legen, Pendeln und Handlesen. Alles wurde auch auf Kassette festgehalten. Es dauerte ca. eine Stunde.
Hatte damals richtig Spaß gemacht. Ok, ich glaube nicht wirklich daran, aber es war toller Hokuspokus, ein super Ambiente und man kam mit guter Stimmung wieder aus dem Laden.
Sowas ist ein unvergessenes Erlebnis.

Seit es Netz gibt, googlete ich immer wieder mal nach Ashlati, der mittlerweile irgendwo in der Walachei wohnte….
Er hatte auch Webseiten, die ich hin und wieder besuchte.
Dort konnte man über seine Besuche auf Festlichkeiten in aller Herren Länder nachlesen oder sich einen persönlichen Termin für eine Wahrsagung geben lassen.
Ich hatte auch eine Zeitlang überlegt, ob ich nochmal hingehen soll. Aber erstens wäre es zu weit weg gewesen und zweitens konnte ich mich nie aufraffen, obwohl er einmal von einem Auftritt schrieb, der wieder in meiner Heimatstadt stattfand. Aber ich ging trotzdem nicht hin. Habe einfach immer zuviel anderes zu tun.

Heute googlete ich wieder mal nach ihm und las von seinem Tod.

Das hat mich richtig erschrocken.

RIP!