Kategorie-Archiv: Bewertungsportale

Bewertungsportale wie z.B. Jameda – „Götter“ entthronen

Was ist Eure Meinung über Bewertungsportale für Ärzte? Ich muß sagen, dass ich ein großer Fan davon bin. Ok, ich suche mir jetzt nicht wirklich Ärzte danach aus, wie sie bewertet wurden, aber wenn ich zum Beispiel bei einem Doc durchweg nur glaubhaft schlechte Bewertungen lese, dann würde ich dort wohl ehr nicht hingehen.
Zweifelhaft sind mir auch diese aalglatten Profile mit ausschießlich Einsern. Selbstgeschrieben?
Ich habe mal so einige wirklich schlechte Ärzte bei Jameda abgegrast, und fand bei einigen auch nur diese EinserProfile vor.
Lange Rede, kurzer Sinn…ich glaube, dass viele der Bewertungen gefaket sind. Trotzdem, wenn ein Arzt sehr viele Bewertungen bekommt, kann man eine Art roten Faden erkennen, wie man diesen Arzt denn nun wirklich einschätzen muß.
Zudem ist es keine schlechte Sache, dass diese „Götter in Weiß“ mittlerweile ganz einfach von Patienten bewertet werden können. Aus ist es nun mit der kranken Vorstellung, der Arzt habe immer Recht. Das es nicht so ist, beweist der Alltag täglich zu Hauf.
Es gibt viele Dinge, die noch entthront gehören, und dies ist eine Sache von vielen. Es ist einfach krank, Menschen auf einen Sockel zu stellen und somit ein konstant verzerrtes Bild aufrecht zu erhalten.
Dieses -oben und unten- nervt. Berufe mit „hohem Ansehen“ und Berufe mit „niederem Ansehen“…all solche Einstellungen gehören auf den Schrotthaufen.
Ich bin Fan davon, alle homo sapiens auf eine Höhe zu stutzen, …notfalls mit Hammer und Meißel… :mrgreen:

Das heißt nicht, dass Menschen, die sich eine besondere Hochachtung verdient haben, diese nicht auch bekommen sollten. Das nicht…
Aber halt nur, wenn sie es sich konkret verdient haben und nicht generell, einfach nur so.