Kategorie-Archiv: Computer und Internet

Am 6. August 1991 – oder: der Beginn des Internets!

Am 6. August 1991 (oder doch schon am 20. Dezember 1990?) wurde die erste Internetwebseite im Netz veröffentlicht.

Wow…noch gar nicht soo lange her. Und wenn man jetzt mal begutachtet, was daraus geworden ist.
Eine für alle mittlerweile unverzichtbare Informationsquelle.

Und nicht zuletzt ist das Internet ein phantastisches Unterhaltungsmedium.

Also, ich könnte nicht mehr ohne…

Und ganz besonders hatten mir die Anfänge im Internet gefallen.

Da gab es noch so viel zu entdecken: die erste Mailadresse, die ersten Webseiten, die man sich ansah und dann WOOOW, die erste eigene Webseite, der erste Chat samt den ersten Netzleuten, die man kennenlernte…kurzum, die ersten Jahre sah mich das real life draußen nicht mehr.

Morgens nach dem Aufstehen wurde sofort der Rechner hochgefahren und als Letztes beim Zubettgehen in der Nacht wieder heruntergefahren. Dazwischen gab es nichts, außer ab und an etwas zu Essen.


Und diese Zeit war oft soooo geil! 

Ok, man lernte auch direkt von Anfang an die schlechten Dinge im Netz kennen. Auch das Mobbing gab es von Anfang an, aber das Meiste war einfach supergeil! 

Chrome nervt…

Wenn du Chrome zu 100% von deinem Rechner entfernen willst, mußt Du die Festplatte zerhacken.
Was anderes scheint nicht möglich zu sein, denn selbst, wenn du bei der Deinstallation ankreuzt, dass alles entfernt werden soll, bleibt der halbe Mist noch auf dem Rechner.
Ich habe Chrome vorhin neu installiert und auch angekreuzt, dass ALLES gelöscht werden soll, auch die Lesezeichen.
Ich habe mir gestern den Default-Ordner (Lesezeichen) von 524 MB gespeichert und gesichert.
Als ich eben Chrome neu installiert hatte, warf ich den alten Default Ordner, der 2-3 Lesezeichen hat, raus, und ersetzte ihn durch meinen eigentlichen 524 MB-Default-Ordner.
Tja, Pustekuchen…es werden immer noch die alten 2-3 Lesezeichen angezeigt, was gar nicht sein kann, da es den Ordner dazu gar nicht mehr gibt. Nichtmal mehr im Papierkorb.

Kann mir mal jemand diesen Mist erklären? Ich will meine Lesezeichen zurück,… es ist wichtig…

Edit:

Ich habe es geschafft. Meine alten Lesezeichen sind zurück. Aus irgendeinem Grund hat Chrome nicht mehr auf die UserData zugegriffen. Mich wunderte auch, dass der Google Ordner bei AppData nach Deinstallation nicht gelöscht war.
Somit deinstalliert ich Chrome nochmals und schmiss den gesamten Google Ordner manuell aus der AppData…sicher ist sicher…

Und siehe da: danach funktionierte alles wieder und meine alten Lesezeichen sind zurück. 

Google ist nun volljährig!

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem 18. Geburtstag, Google!

Danke für die große Hilfe, die Du uns allen immer bist!

(Google-Doodles Liste)

 

Ist es gefährlich, auf einer Tastatur zu tippen, auf der Tastenabdeckungen fehlen?

Ich habe ja mal gesagt, dass ich gerne online am Rechner sterben möchte. ABER…nicht auf die Art eines Stromschlages und auch noch nicht jetzt:

Mir ist vorhin mein Netbook heruntergefallen. Von der Tastatur sind einige Tastenabdeckungen abgegangen. Ich bekomme das auch nicht mehr zusammengefügt. Also tippe ich so…es funktioniert auch.
Ich hoffe allerdings, dass da keine kleinen offenen Stromstellen sind , die ich versehentlich beim Tippen berühren könnte – bibber. :shock: